Heilpraktiker

  • Studiere die Faszination des menschlichen Körpers.

  • Erlerne die ayurvedische Heilkunst praxisnah und authentisch.

  • Werde Heilpraktiker*in mit staatlicher Anerkennung und nutze das innovative Kurskonzept mit ergänzenden Videolektionen.

Die Ausbildung zum Heilpraktiker ist ein intensives Fachstudium der modernen Medizin. Du kannst es eigenständig oder in Kombination mit unserem Studium der Ayurveda-Medizin absolvieren, das ausschließlich Mitgliedern bzw. Anwärtern eines medizinischen Fachberufes offensteht.

Ayurveda als Heilmethode
Mit dem Ayurveda hast du als Heilpraktiker*in ein ganzheitliches Medizinsystem zur Hand, das sich seit Jahrhunderten bewährt hat. Möchtest du mit dieser Methode arbeiten, ist es empfehlenswert, ergänzend zu deiner Heilpraktiker-Ausbildung in das Studium der Ayurveda-Medizin einzusteigen.

Unsere Dozenten verfügen über einen langjährigen ayurvedischen Hintergrund. Dies ermöglicht ein lebendiges Studium, in dem nicht nur das umfangreiche Wissen der Heilkunde vermittelt wird, sondern auch deine Persönlichkeitsbildung und Therapeutenkompetenz individuelle Förderung erfährt.

Lernziele

Kompetenzgewinn
• Du erwirbst Grundwissen in der Anatomie und Physiologie, um die Heilpraktikerprüfung vor dem Gesundheitsamt erfolgreich zu bestehen.
• Du bist in der Lage, mithilfe der modernen Medizin zuverlässige Diagnosen für deine Klienten zu erstellen.
• Mit dem Ayurveda-Basislehrgang bekommst du einen fundierten Einblick in die ayurvedischen Prinzipien und Therapien.
• Du kennst die rechtlichen sowie medizinischen Möglichkeiten und Grenzen deines Berufsstandes und kannst klar erkennen, wann der Patient eine ärztliche Behandlung benötigt.

Struktur

In drei Schritten zum Heilpraktiker mit Studium der Ayurveda-Medizin

Schritt 1: Ausbildung zum Heilpraktiker
35 Tage Intensivseminare HP + optional 6 Tage Ayurveda-Basislehrgang
Über die Seminare mit angeleiteter Vor- und Nachbereitung sowie umfangreiche Schulungsmaterialien erhältst du das Basiswissen der modernen Medizin, also Anatomie, Physiologie, Pathologie, ergänzt mit Hygiene und Gesetzeskunde.

Die HP-Ausbildungsblöcke umfassen 9 x 3 Tage Kontaktunterricht inkl. Kurzrepetitorien sowie ein Praxisseminar und eine Prüfungsvorbereitung zu je 4 Tagen.

Hier kannst du dein Medizinwissen systematisch vertiefen. Wir empfehlen dir, zusätzlich den Ayurveda-Basislehrgang (6 Tage) und darauf aufbauend mindestens das Grundstudium der Ayurveda-Medizin zu besuchen. So lernst du von Anfang an moderne Medizin zusammen mit Ayurveda.

SEMESTER MODUL INHALT TAGE

A

HVO

Verdauung, Leber, Onkologie

3

A

HGH

Galle, Pankreas, Hormonsystem

3

A

HNS

Nervensystem, Auge, Ohr

3

 

ABK-ABH

Ayurveda-Basislehrgang (empfohlen, nicht obligatorisch)

6

B HGS Urogenital, Genital, Stoffwechsel 3
B HPG Psychiatrie, Notfallmedizin 3
B HON Psychiatrie, Notfallmedizin 3
C HBI Blut, Lymph- und Immunsystem 3
C HHK Herz, Kreislauf, Hygiene 3
C HAH Atmung, Haut, Kinderkrankheiten 3
  HPP Praxisseminar und Prüfungsvorbereitung 4
  HPR Repetitorium und Prüfungsvorbereitung 4
    GESAMTUMFANG 41


Dein Weg zum Abschluss

Unsere engagierten Dozenten bereiten dich mit moderner Didatik otpimal auf die staatliche Prüfung vor. Zu den bewährten Methoden gehören ein praxisnaher Bezug mit vielen Fallbeispielen, interaktivem Frage-Antwort-Unterricht sowie Kurzpräsentationen. Dadurch weisen die Teilnehmer*innen der Europäischen Akademie für Ayurveda eine hohe Erfolgsquote bei den Prüfungen auf.

Die Heilpraktiker-Prüfung wird vom Gesundheitsamt deines Wohnortes abgenommen. Sie ist nicht Teil der Ausbildung.

 

Schritt 2: Studium der Ayurveda-Medizin – Grundstudium
mit 24/30 Tagen Ayurveda

Durch die medizinischen Kenntnisse, die du im ersten Ausbildungsjahr zum Heilpraktiker erworben hast, qualifizierst du dich i.d.R. ab dem dritten HP-Semester für das Grundstudium der Ayurveda-Medizin. Dabei wird dir die Teilnahme am 6-tägigen Ayurveda Basislehrgang angerechnet, sofern du diesen bereits in Schritt 1 besucht hast.

 

Schritt 3: Studium der Ayurveda-Medizin – Hauptstudium
mit weiteren 30 Tagen + 34 Tagen Praktikum

Nach dem Grundstudium der Ayurveda-Medizin legst du eine Prüfung zum zertifizierten Medizinischen Ayurveda-Spezialist an der Europäischen Akademie für Ayurveda ab. Der erfolgreiche Abschluss sowie das Bestehen der amtlichen Heilpraktiker-Prüfung qualifizieren dich, das Hauptstudium der Ayurveda Medizin weiterzuführen. Dadurch bietet sich dir die Perspektive für einen umfassenden Kompetenzerwerb für die Behandlung von Erkrankungen mit Ayurveda.

Inhalte

Blut, Lymph- und Immunsystem


Herz, Kreislauf, Hygiene


Atmung, Haut, Kinderkrankheiten
Respirationstrakt, Haut und Kinderkrankheiten

Verdauung, Leber, Onkologie


Galle, Pankreas, Hormonsystem


Nervensystem, Auge, Ohr


Urogenital, Genital, Stoffwechsel


Psychiatrie, Notfallmedizin


Bewegungsapparat, Gesetze


Repetitorium, Praxisanwendungen und Prüfungsvorbereitung
Prüfungsorientierte Bearbeitung von:
• Anatomie des menschlichen Körpers
• Physiologie
• allgemeine Krankheitslehre
• Pathologien verschiedener Organsysteme
• Infektionslehre
• Hygiene
• Gesetzeskunde

Die Schwerpunkte des Seminars ergeben sich aus den Lernbedürfnissen der Teilnehmer und den Prioritäten der staatlichen Prüfung.

Repetitorium und Prüfungsvorbereitung zum Heilpraktiker
Prüfungsorientierte Bearbeitung von:
• Anatomie des menschlichen Körpers
• Physiologie
• allgemeine Krankheitslehre
• Pathologien verschiedener Organsysteme
• Infektionslehre
• Hygiene
• Gesetzeskunde

Die Schwerpunkte des Seminars ergeben sich aus den Lernbedürfnissen der Teilnehmer und den Prioritäten der staatlichen Prüfung.

Dozenten

Dipl.-Päd., Heilpraktiker Oliver Becker
Prof. Dr. Martin Mittwede
Dr. Ramona Haupt
Felicitas Mittwede
Heilpraktikerin Alkje Schütze

Preise

Ausbildungsgebühr ab € 5.060

abzgl. Rabatt bei Zahlung in einer Summe vorab € 100


zzgl. Unterkunft und Verpflegung - nur für Präsenztermine in Birstein

Auf dem Campus der Europäischen Akademie für Ayurveda stehen Gästehäuser bereit. Für deine Übernachtung während der Ausbildung kannst du aus Zimmern verschiedener Kategorien wählen. Ayurvedische Vollverpflegung aus unserer Bio-Küche ist im Zimmerpreis enthalten.

Zahlungsweise

Anzahlung € 500

Restzahlung

a) In einer Summe mit 100 EUR Rabatt bis spätestens einen Monat vor Ausbildungsbeginn (bei eAcademy-Modulen sofort. sonst bis spätestens einen Monat vor gebuchtem Ausbildungsbeginn)
b) Monatsraten zu je 250 EUR per Lastschrift. Die Zahlung (Abbuchung) der Monatsraten erfolgt jeweils zum 1. des Monats, ab jenem Monat des hier gebuchten Ausbildungsbeginns, bei eAcademy-Modulen sofort. Sofern die Ausbildung mit Modulen der eAcademy beginnt, erfolgt die Freischaltung provisorisch sofort nach Eingang der Anzahlung, regulär dann nach Eingang der ersten Monatsrate.

Anbieter

Rosenberg gGmbH - Europäische Akademie für Ayurveda | DE - 63633 Birstein

Für wen?

Besonders empfehlenswert für
• Interessenten ohne medizinische Vorbildung, die den Heilpraktiker mit Fachrichtung Ayurveda als komplett neuen Beruf anstreben
• Ayurveda-Praktiker, -Berater und -Therapeuten, die sich weiterentwickeln und offiziell und gesetzlich gesichert die Ayurveda-Heilkunde anwenden möchten
• assistierende medizinische Berufe (Pflegekräfte, Physiotherapeuten etc.), die selbstständig als Heilpraktiker arbeiten möchten

Im Überblick

Erforderliche Vorkenntnisse:
keine

Abschluss:

Prüfung zum/r Heilpraktiker*in vor dem Gesundheitsamt

Umfang:

32 Tage
239.5 Stunden Präsenz
525 Lernstunden


Ausbildungsgebühr ab € 5.060

ggf. zzgl. Unterkunft und Verpflegung

Zur Ausbildungsberatung

Modul-Termine auswählen

Musterplan auswählen

Frei auswählen

Einstieg-Module

Blut, Lymph- und Immunsystem

3 Tage 3 Tage

Herz, Kreislauf, Hygiene

3 Tage 3 Tage

Atmung, Haut, Kinderkrankheiten

3 Tage 3 Tage

Verdauung, Leber, Onkologie

3 Tage 3 Tage

Galle, Pankreas, Hormonsystem

3 Tage 3 Tage

Nervensystem, Auge, Ohr

3 Tage 3 Tage

Urogenital, Genital, Stoffwechsel

3 Tage 3 Tage

Psychiatrie, Notfallmedizin

3 Tage 3 Tage

Bewegungsapparat, Gesetze

3 Tage 3 Tage

Kompetenz-Module

Erst gegen Ende der Ausbildung empfehlenswert

Repetitorium, Praxisanwendungen und Prüfungsvorbereitung

7 Stunden

Repetitorium und Prüfungsvorbereitung zum Heilpraktiker

4 Tage

Einstiegsseminare

Einfach mal loslegen...

Erst schnuppern, dann entscheiden - alle Seminare lassen sich auf eine spätere Ausbildung anrechnen