Ayurveda-Ausbildungen und -Seminare in der Schweiz

Ayurveda studieren in Luzern und Zürich

Die Schweiz gilt als Vorreiter in der alternativen Medizin: In 2015 hat sie anerkannte Berufe in der Komplementärtherapie und -medizin ins Leben gerufen.

Dadurch gibt es nun zwei staatlich anerkannte Ayurveda-Berufe mit eidgenössischem Diplom: Naturheilpraktiker in Ayurveda-Medizin sowie Komplementärtherapeut in Ayurveda-Therapie. Die Europäische Akademie für Ayurveda begleitet ihre Studierenden auf dem Weg zu diesen neuen Berufszielen – in einer Kooperation mit der Heilpraktikerschule Luzern, einer der führenden Naturheilkundeschulen der Schweiz.

Für alle, die kein eidgenössisches Diplom anstreben, gibt es Ausbildungen in der Ayurveda-Ernährung oder Massage sowie eine große Auswahl an Seminaren an den Standorten Luzern und Zürich.

 

 

 

Logo HPS Luzern

Interview mit Mark Rosenberg

Fragen und Antworten zur Kooperation der Europäischen Akademie für Ayurveda mit der Heilpraktikerschule Luzern

Mark Rosenberg, warum seid ihr eine Kooperation mit der HPS eingegangen?

In den letzten 10 Jahren hat sich unsere Akademie, und damit auch viele unserer Referent*innen, intensiv für die Anerkennung der Ayurveda-Heilkunde und der therapeutischen Methoden im Rahmen des Berufsbildungsprozesses hin zur eidgenössischen Anerkennung engagiert. Ich glaube, dass ohne unsere vielen, nun seit Jahren schon erfolgreich mit Ayurveda arbeitenden Ausbildungsabgängerinnen und Abgänger, der Ayurveda in der Schweiz nicht jenen Stellenwert hätte erreichen können, wie er es nun erreichen konnte.

Portrait Mark Rosenberg

Ayurveda-Ausbildungen zum eidgenössischen Diplom

Naturheilpraktiker in Ayurveda-Medizin (eidg. Diplom)

Diese praxisnahe Ausbildung führt dich zu dem neuen Beruf „Eidg. dipl. NaturheilpraktikerIn – Ayurveda-Medizin“. Sie richtet sich an alle, die die Ayurveda-Medizin auf höchstem Niveau anwenden möchten.

Komplementärtherapeut in Ayurveda-Therapie (eidg. Diplom)

Diese Berufsausbildung richtet sich an Menschen, die in Zukunft als selbstständige Komplementärtherapeuten arbeiten möchten. Du erwirbst umfassende Kenntnisse in den Bereichen Ayurveda-Ernährung, -Massage und ayurvedische Beratungskompetenz verbunden mit einem intensiven Praxistraining.

Ayurveda hat mein Leben nachhaltig geprägt. Nach einer Lebensumstellung bin ich im Jahr 2019 auf Ayurveda gestoßen. Nach einer Panchakarma-Kur wollte ich mehr über Ayurveda erfahren und habe mich gleich Anfang 2020 zu den Ausbildungen „Ernährungs- und Gesundheitsberater“ und „Psychologischer Ayurveda-Berater“ angemeldet. Den Gesundheitsberater habe ich bereits mit Erfolg abschließen können. Bereits heute setze ich Ayurveda in meinem Beruf als Coach und Mentaltrainer aktiv um und bereichere viele Kundinnen und Kunden mit meinem Wissen und meinen persönlichen Erfahrungen. Die REAA ist ein tolles Ausbildungsinstitut und Kurhaus. Die Kompetenz über Ayurveda auf viele Köpfe verteilt ist schier unendlich. Jedes Gespräch ist eine Inspiration für sich. Die Atmosphäre ist besonders und gibt viel Kraft und Energie.

Daniel Kneubühl Coach, Fotograf, Ayurveda Ernährungs- und Gesundheitsberater

Ayurvedisch kochen lernen in Zürich

Ayurvedisch kochen - regional, vegetarisch, vegan

Ayurveda-Heilküche: gluten- und lactosefrei

Typgerechte Ayurveda-Küche - mit Variationen zum Dosha-Ausgleich

Professionelle Ayurveda-Küche - Panchakarma und Schonkost

Infotreffen in der Schweiz

Infotreffen in Zürich

Zweimal im Jahr veranstalten wir in Zürich Ayurveda-Info-Events mit Informationen zu den Ausbildungen und Kuren in der Schweiz und in Deutschland.

Infoanlässe in Luzern

Regelmäßig veranstalten wir gemeinsam mit der Heilpraktikerschule Luzern, als kooperierende und partnerschaftliche Schule in den Ayurveda-Ausbildungen, einen Infoanlass.