Ayurveda News

MoU mit der Lettischen Staatsuniversität unterzeichnet

Am 21. November haben Indrikis Muižnieks, Rektor der Lettischen Universität (LU), und Kerstin und Ma...

Am 21. November haben Indrikis Muižnieks, Rektor der Lettischen Universität (LU), und Kerstin und Mark Rosenberg ein Memorandum of Understanding (MoU) unterzeichnet.

Nach einem Vortrag von Kerstin Rosenberg zum Thema "Ernährung und Ayurveda", ging die Europäische Akademie für Ayurveda diese vielversprechende Kooperation mit der lettischen Universität in einem Festakt ein. Die 23-jährige Erfahrung mit internationalem Netzwerk der REAA trifft auf die vorbildliche Innovationskraft der LU:

"Wir freuen uns über die mögliche Zusammenarbeit von Ärzten, über die Entwicklung von Weiterbildungsprogrammen, die die Ganzheitlichkeit des Menschen beachten und dem Ayurveda in seiner Bedeutung gerecht werden," sagte LU Rektor Indrikis Muižnieks.

Mark Rosenberg betonte: „Wir verfügen über eine umfangreiche Erfahrung in der Umsetzung von ayurvedischen Ausbildungen, im Besonderen auch in der Weiterbildung für Ärzte. In Zukunft wird es auch einen regen Austausch unserer Studenten mit der Lettischen Universität geben. Diese Kooperation wird als langfristiges Projekt gesehen.“

Auch Valdis Pirags (Leiter der Medizinischen Fakultät - Abteilung für Innere Medizin und Leiter der University of Complementary Medicine) ist sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit: „Zunächst einmal wird es ein Professor- und Studentenaustausch sein. Das ist eine für beide Seiten vorteilhafte Vereinbarung, so lebt die Entwicklung des Ayurveda auch vom Austausch der Dozenten. Für den Aufbau eines Second-Level-Studienangebotes in Lettland ist das nun erweiterte Netzwerk eine tolle Grundlage.“

Gemeinsam wollen aber auch evidenzbasierte Studien umgesetzt werden, um die Anerkennung von Ayurveda als komplementäre Medizin zu stärken.